Oma Hilde in der Klapsmühle

01.02.2017 - Allgemeine Witze

Großmutter Hildegard ist in der Klapsmühle.
Da sie nicht mehr richtig laufen, stehen und
hören kann, macht sie sich einen Spaß daraus mit dem Rollstuhl so schnell wie möglich über den Gang zu flitzen. Eines Tages ist es mal wieder soweit. Sie rast mit Vollgas über den Gang als plötzlich eine Tür aufgeht und die verrückte Agnes vor ihr steht.
"Haben sie ihren Führerschein dabei?"
Großmutter Hildegard kramt ein altes Bonbonpapier aus ihrer Tasche und zeigt es ihr.
"Alles klar, sie können weiterfahren."
Weiter geht die Fahrt über den Gang und wieder springt eine Tür vor ihr auf, und die demente Elfriede steht vor ihr.
"Ihre Fahrzeugpapiere bitte."
Großmutter Hildegard kramt eine alte verknitterte Schokoriegelverpackung aus der
Tasche und zeigt sie ihr.
"Alles klar, gute Fahrt!"
Jetzt gibt Großmutter alles, um die verlorene
Zeit wieder aufzuholen. Sie rast wie wild über den Flur. Plötzlich öffnet sich eine dritte Tür und der bescheuerte Jürgen steht da mit einer Mords-Erektion.
Stöhnt Großmutter Hildegard: "Och nee, nicht schon wieder ein Alkoholtest...."