Ungewöhnlicher Trauerzug

21.10.2015 - Allgemeine Witze

Ein Mann begegnet auf einer Straße dem ungewöhnlichsten Trauerzug den er je gesehen hat. 2 große schwarze Särge, die hintereinander hergetragen wurden, gefolgt von einem einzelnen Mann mit einem Pitbull an der Leine.
Dahinter eine Schlange von ca. 200 Männern, immer einer hinter dem anderen. Da bermannt den Mann die Neugier und er nähert sich
respektvoll dem Mann mit dem Hund. "Mein Beileid! Ich weiß, es ist eigentlich
nicht die Zeit Sie zu stören, aber ich habe noch nie einen so ungewöhnlichen
Trauerzug gesehen. Wer wird denn hier beerdigt?" "Im ersten Sarg liegt
meine Frau" "Was ist passiert?" "der Hund hat sie getötet" "Für wen ist
dann der zweite Sarg?" "Meine Schwiegermutter, sie hat versucht
meiner Frau zu helfen. da ist der Hund auch auf sie losgegangen." Die Männer
verharren kurz in einem gedankenvollen Moment des Schweigens. "Kann ich mir
den Hund mal ausleihen?"
"Bitte hinten anstellen!"